Nach toller Kirmes regiert jetzt Christoph van de Loo

Thron der ASG 2019

Zur Kirmes in Nütterden wurde von den Mitgliedern der Allgemeinen Schützengellschaft Nütterden wieder tüchtig gefeiert.

Den bewährten Fassanstich ließ sich Bürgermeister Günter Steins zu Beginn der Kirmes nicht nehmen, galt es doch den vielen Besuchern in seinem Heimatdorf die besten Wünsche für eine „Plesierige Kermis“ zu übermitteln, zu der die Kirmesfreunde wieder zu einem tollen Programm einluden.

Im Anschluss entpuppte sich die erste Auflage von „Rock am Renneken“ zum musikalischen Highlight. Die vielen Besucher erlebten mit den 3 Bands JuMa, Underconstruction und New Age einen furiosen Kirmesauftakt mit Livemusik der Extraklasse.

Am Kirmessamstag sorgte das Team des Ferienlager Nütterden für ein buntes Kinderprogramm im Festzelt bevor am Abend DJ Björn und DJ Claus mit der 90`er und Schlagerparty für den tollen Sound im prall gefüllten Festzelt sorgten.

Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen des Vereins- und Fahnentages. Hier sorgte der Musikzug der ASG wieder für beste Stimmung zum traditionellen Kirmesfrühschoppen. Mit DJ Helmut feierte das ganze Dorf anschließend gemeinsam bis in den späten Abend hinein.

Am Kirmesmontag versammelten sich die Schützen und Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine zum Schützenumzug. Die vielen Zuschauer erlebten einen fantastischen Festzug, der mit der Parade auf dem Sportplatz seinen Höhepunkt fand. Das Fahnenschwenken hielten die Fahnenschwenker der befreundeten Schutterij Eendracht Ooij und der Bruderschaft aus Donsbrüggen gemeinsam ab.

Anschließend zog man zum Krönungsball ins Festzelt ein, wo das neue Königspaar Christoph I. und Beate I. van de Loo, sowie der neue Schülerprinz Jonah Gertzen mit drei Böllerschüssen festlich proklamiert wurde. Mit der „Rendezvous-Partyband“ feierte der gut aufgelegte Thron bis in die frühen Morgenstunden.

Alle Bilder zum Festumzug und zum Krönungsball gibt's hier bei den Fotoalben...!

Zurück