Freude bei der ASG: Norbert van Appeldorn ist der neue König

Die Allgemeine Schützengesellschaft Nütterden (ASG) hat ihren neuen König. Beim Königschießen am vergangenen Samstag tat Norbert van Appeldorn den goldenen Schuss .

Geduld war gefragt, wer den Königsschuss miterleben wollte, denn zunächst schien es, als würde die ASG vergeblich auf einen Anwärter um die Königswürde warten. Mit Norbert van Appeldorn und Frank Janßen besaßen schließlich doch zwei Reflektanten den nötigen Mut, den Rest des Vogels von der Stange zu holen. Der spannende Zweikampf endete erst nach dem 251. Schuss auf den Rumpf: Frank Janßen musste sich gegen Norbert van Appeldorn geschlagen geben.

Als weitere Preisträger gingen folgende Schützen aus dem Schießen hervor: Gerd Thönneßen schoss den Kopf, Doreen Ingenbleek den linken Flügel, Carmen Killewald den rechten Flügel und Christoph van de Loo den Schwanz.

Gemeinsam feierten die Schützen ihren neuen König noch bis in die frühen Morgenstunden.

Einen Wehrmutstropfen musste man allerdings hinnehmen: Ein Prinzenschießen konnte leider mangels Nachwuchs in der Jugendabteilung nicht mehr stattfinden. Der noch amtierende Prinz Fabio Beem wird seine Insignien in die Hände des Vereins übergeben.

Beim Krönungsball am Kirmesmontag, den 18. September, erfolgt nun die feierliche Inthronisation des neuen Königspaares Norbert und Marion van Appeldorn.

 

 
Das neue Königspaar der ASG 2017: Norbert und Marion van Appeldorn   Zwei Reflektanten um die Königswürde: Frank Janßen und Norbert van Appeldorn

 

Alle Bilder vom Königschießen gibt`s hier.

 

Zurück